Am 16.1. und 23.1.2015 fand in der Wichnerhalle in Bludenz ein Hapkido Selbstverteidigungslehrgang unter der Leitung von Konrad Steurer und Stefan Safran statt. Den rund 40 interessierten Sportlern wurden einige Grundlagen des Hapkido in der Theorie, wie auch in der praktischen Ausführung gezeigt und gelehrt. Ein großes Dankeschön an Konrad und Stefan für ihren Einsatz und Engagement! Sie haben gezeigt, dass das Hapkido nicht ein völliger Gegensatz, gar Konkurrenz für das Taekwondo ist, sondern eine große Erweiterung und Bereicherung darstellt. Wir dürfen uns hoffentlich auf weitere Lehrgänge und Kurse freuen.