Am 16.11.2013 fand die Landesmeisterschaft im Formenlauf (Poomsae) in Bludenz statt. Im Zuge der Veranstaltung wurde auch wieder der ASVÖ Nachwuchscup Poomsae ausgetragen, das heißt alle Sportler, von Gelbgurt bis Rotgurt waren vertreten. 4 Vereine (Bludenz, Nenzing, Montafon und Schlins) nahmen daran Teil. Vor Beginn der Bewerbe gab es noch eine eindrucksvolle Vorführung des Demoteams Vorarlberg.

Der erfolgreichste Verein in Vorarlberg war erneut der Verein Nenzing, gefolgt von Bludenz und Montafon. Tagessieger wurden Lukas Dönz und Natasha Hepp (beide Nenzing), die mit 5,75 Punkten im Durchschnitt gleichauf lagen. Gefolgt von Vanessa Noventa (5,67 Punkte, Nenzing) und Lukas Lampert (5,37 Punkte, Nenzing).

Wieder ein gelungener Auftritt und ein neues Programm beim ASVÖ LM in Bludenz

Am Samstag, den 16.11.2013 war es wieder so weit.

Unser Taekwondo-Demo-Team eröffnete die ASVÖ LM Nachwuchscup Poomsae mit neuem, spannendem und abwechslungsreichen Programm.

Die anwesenden Sportler und das Publikum in der Wichnerhalle-Bludenz waren sehr angetan von uns.

Ein herzliches Dankeschön an den Dojang Taekwondo Bludenz für die Verpflegung unseres Teams!!!

Genauso möchten wir uns bei ALLEN bedanken, allen Trainern, Mitwirkenden und freiwilligen Helfer unserer Sportler.

Ohne sie würden die Auftritte und das Drumherum nicht so reibungslos funktionieren!!!

 

Ein  sensationeller Erfolg für das Technikkader Vorarlberg!

4 eifrige und talentierte Nachwuchssportler vom Kader Poomsae (alle vom Taekwondo Verein

Nenzing), erzielten am 29.03.2014, 5 Gold- und 2 Silbermedaillen beim TNT Cup 2014 in

Tulln an der Donau. Mit dieser sensationellen Leistung erreichten sie den Bronze Titel in der

Mannschaftswertung aus mehr als 120 Sportlern, bei dem 23 Teams aus den Ländern Österreich,

Tschechien, Slowenien teilnahmen. Wir sind stolz auf ihre Erfolge und glauben, dass eine rosige Zukunft vor ihnen liegt. Wenn sie so weiter machen werden weitere Erfolge für Vorarlberg sicher sein.

Die Platzierungen:

 

Noventa Vanessa Gold Einzellauf 

Hepp Natasha Gold Einzellauf 

Lampert Lukas Gold Einzellauf 

Wallis Hannah Silber Einzellauf 

Wallis/Lampert Gold Paarlauf 

Noventa/Hepp Gold Paarlauf 

Noventa/Hepp/Lampert Silber Teamlauf 

Wir bedanken uns auch für den Einsatz und die Leidenschaft der Eltern.

Erfolg bei den Kaiserwinkl Open!!

Die Vorarlberger Kyorugi Sportler nahmen mit Visintainer Mathias, Noventa Michelle (beide Nenzing), mit Eitner Stephanie (Bludenz), Kai, Adrian und Nastia (Montafon) heuer an den 4. Int. Kaiserwinkl Askö Open teil.

Eitner Stephanie vom TKD Verein Bludenz konnte sich die Silbermedaille bei Ihrem ersten Einsatz in der LK1 sichern. Sie gewann ihre ersten zwei Wettkämpfe und verlor im Finale gegen ihre Gegnerin aus München.Noventa Michelle holte sich die Silbermedaille.

Kai aus dem Montafoner Verein sicherte sich die Silbermedaille, er konnte den ersten Kampf für sich entscheiden und verlor dann aber im Finale gegen den Sporter vom TWS Innsbruck.
Baschak Nastia holte sich im Viertelfinale die Bronzemedaille.

Betreut wurde das Wettkampfteam durch Brugger Daniel (Landeskadertrainer) und Kühlechner Stephan (TKD Montafon)

Weiterhin viel Erfolg bei den Wettkämpfen!

Mit freundlicher Unterstützung von fitundco.at

Am 2.5.2014 fand der Übungsleiterlehrgang und zugleich Kampfrichterlehrgang im Bereich Kyorugi (Kampf) in Montafon statt. Zuerst gab es einen Theorieteil, der von Landestrainer Daniel Brugger (4. Dan) abgehalten wurde. Anschließend fanden im Zuge eines Kadertrainings die praktischen Übungen statt. Ebenfalls unter der Leitung von Daniel Brugger. Besonders erfreulich war die rege Teilnahme und die Motivation aller Teilnehmer.